Mein Verlagsmonat: Edition November 2020

Veröffentlicht von Rosi Würtz am

Der November 2020 hatte es wahrhaftig in sich: Lockdown light und ein komplett zugerümmpeltes Labor mit Lagerraum! Die Coronazeit habe ich – wie scheinbar viele Menschen – zum Aufräumen genutzt. Jetzt Ende November ist endlich alles – zumindest im Haus – einigermaßen an Ort und Stelle.

YouTube auf VHS-Tape?

Mein ganzes Leben habe ich mit Kommunikationsmedien der unterschiedlichsten Art zu tun. Mir war ja schon klar, dass auf mich bei der Aufräumaktion im väterlichen Hobbykeller auch ein riesiger Haufen VHS-Kassetten lauern würden.

Als ich dann tatsächlich auf hunderte Videoträger stieß und diese alle zentral in einem großen Schrank anordnete, staunte ich wirklich nicht schlecht, als sich quasi eine antike YouTube-Variante vor meinen Augen formierte. Mein Vater hatte in den 1980er und 1990er Jahren TV-Sendungen aufgenommen, um sie dann später anzugucken. Nur blöd, dass es jetzt kaum noch Abspielgeräte gibt und die Zeit zum Angucken im Rentenalter auch nicht da ist.

Eine Schnauze voll Staub

Der November 2020 wird mir wohl noch lange als ein sehr staubiger Monat in Erinnerung bleiben. Macht aber nichts, denn jetzt ist vieles schon besser als vorher. Auch auf meinen Websites konnte ich dank des Lockdowns mit dem Entrümmpeln beginnen.

Meine FTP-Software (File Transfer Protocol) offenbarte mir das SEO-Grauen in Dateiformat: Sooooooooo viele Dateileichen, die auf meinem Serverplatz vor sich hin modern und meine Websites unnötig belasten. Es wird wohl noch ein paar Tage dauern, bis ich auch online komplett entstaubt habe.

November Blues und Ordnerstruktur

Die Überschrift hört sich trauriger an als der Monat eigentlich war. Zu Beginn gab es direkt mal meinen runden Geburtstag zu feiern und mit Hilfe der verfügbaren Kommunikationsmedien war auch ein lustiger Geburtstagsplausch mit meinen indischen Verwandten in der Geburtstagstüte. Zeitgleich lief die US-Präsidentschaftswahl im TV und so war der Monatsstart alles andere als langweilig.

Ein Hoch auf Akten- und Dateiordner: Ich bin sehr zufrieden, dass ich endlich eine effektive und zeitsparende Struktur für das Ablegen von diversen Dokumenten gefunden habe. Sie ist sehr simpel und unheimlich praktikabel. Ein Triumph für mein bisheriges Datenchaos, das ich hiermit endlich beseitigen konnte. Mein Tipp: Immer schön einfach halten, ohne viel Schnickschnack!

Der 1. Advent 2020

Dieses Jahr fiel das Entzünden der ersten Adventskerze auf den 29. November. Zeit zum Nachdenken und Planen. Ich freue mich, dass es in diesem Herbstmonat sehr gut vorwärts gegangen ist und ich vieles auf den Weg bringen konnte. Vor allem freue ich mich darüber, dass meine Webauftritte nun ansehnlicher und klar strukturiert sind. So zum Beispiel die Expedition Siebengebirge, in der es seit letzter November-Woche eine neue Rubrik gibt.

Die neue Rubrik auf expedition-siebengebirge.de: Rezepte aus dem 7Gebirge!

Das große Aufräumen flaut langsam ab und die weihnachtliche Gemütlichkeit zieht langsam, aber sicher ins Verlagshaus ein. EULY und Dr. Knut werden sicherlich wieder mal ihren philosophische XMAS-Talk abhalten. Na dann, Dezember 2020, du kannst gerne kommen!

Kategorien: Verlagsnews